Karneval Altenheim

Bewertung:  / 4
SchwachSuper 

Am Sa. dem 18. Februar 2012 haben wir Nachmittags ein paar Stunden im Altenpflegeheim St. Agnes in Hunteburg anläßlich einer Karnevalsfeier die Bewohner unterhalten. Damit haben wir wieder einmal den Bewohnern des Altenheimes St. Agnes eine schöne Abwechslung vom Alltag geboten.

Üblicherweise spielt die Kolpingkapelle Hunteburg in Uniform, bei ganz wenigen Auftritten auch mal in Zivilkleidung. Doch bei so einem Anlass ließen es sich viele Musiker/Innen nicht nehmen, sich zu verkleiden. Heraus kamen z.T. sehr phantasievolle Kostüme, bei dem der eine, oder die andere erst auf dem zweiten Blick erkannt wurde :-) Und so staunten auch so manche Heimbewohner...

Neben unserer musikalischen Unterstützung wurden auch div. Vorführungen ortsansässiger Gruppen, z.B. auch von Kindergartenkindern vorgetragen. Auch Heimmitarbeiter ließen es sich nicht nehmen, die eine oder andere Büttenrede und andere Geschichten vorzutragen und zu erzählen. Und so entstand eine tolle Stimmung.

Im Folgenden ein paar Bilder, die von Stefan Klöcker gemacht wurden:

Da entspannt sich der Dirigent: Spielpause :-)

Einige MusikerInnen mit Verkleidung :-)

Einige MusikerInnen mit Verkleidung :-)

Warum feiern wir eigentlich Karneval? Karneval selber wird auch als fünfte Jahreszeit bezeichnet, weil die Ereignisse in der Zeit den Lebensrhythmus einiger Menschen so sehr beeinflussen, wie sonst nur der Wechsel der vier Jahreszeiten. Es handel sich um einen religiösen Brauch, bei dem die Zeit vor dem Aschermittwoch gefeiert wird. Der Aschermittwoch ist der Beginn der 40 tägigen Fastenzeit, und errinnert uns Christen an die 40 Tage, an denen Jesus in der Wüste gefastet und gebetet hat.