Neuanfängerkurs 2014

Bewertung:  / 4
SchwachSuper 

Ausbildung / Neuanfängerkurs  2014.

Wann und wo gibt es Infos?

Die Kolpingkapelle Hunteburg bildet auch in 2014 wieder aus, und bietet einen Neuanfängerkurs an.

Erstes Infotreffen:    Dienstag, 24.06.2014  19 Uhr
Ausbildungsbeginn:   Dienstag, 16.09.2014  19 Uhr
Ort: Grosser Saal im Kath. Pfarrheim Hunteburg, Dammer Str. 20

Wie läuft die Ausbildung ab?

1. Phase: wöchentlich dienstags von 19:00 – 19:45 Uhr
- Ehrenamtliche der Kapelle bilden die Neuanfänger aus
- Dauer der 1. Phase ca. 1 Jahr
- „Probezeit“ ca. 6 Monate mit geliehenen Instrumenten
- Nach 6 Monaten stellt die Kolpingkapelle Instrumente kostenlos zur Verfügung

2. Phase: wöchentlich dienstags von 19:00 Uhr bis ca. 21:00 Uhr
- 1 Stunde in der Gruppe der Neuanfänger
- 1 Stunde in der gesamten Kolpingkapelle
- Dauer der 2. Phase wieder ca. 1 Jahr

3. Phase: wöchentlich dienstags von 20:00 Uhr bis ca. 21:45 Uhr
- Nach ca. 2 Jahren nehmen die Neuanfänger an den Proben der gesamten Kapelle teil.
- Die Neuanfänger nehmen nach und nach an mehreren und schliesslich an allen Terminen teil und werden somit in die Kapelle integriert.

Grundsätzlich sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Wenn jemand schon Noten kennt oder schon ein Instrument spielen kann, erleichtert das die Sache natürlich. Bei schon erfahrenen Musikern sprechen wir die weiteren Schritte am 24.06. gemeinsam ab.

Vorraussetzungen!
Interesse an Musik und am Erlernen eines Instrumentes.
Mindestalter ca. 10 Jahre.

Warum bilden wir aus?
Unser Ziel ist: neue dauerhafte Mitglieder für die Kapelle zu gewinnen!

Das Besondere!
Es wird in Gemeinschaft ehrenamtlich musiziert. Wir sind allesamt keine Profis.
Interessant: Wir sind eine Gruppe mit 3 aktiven Generationen!

Verpflichtungen?
Es werden ca. 35 Auftritte pro Jahr absolviert.
Hinzu kommen die wöchentliche Probetermine, die in den Ferien tlw. nicht stattfinden.
Gemeinsame Aktivitäten werden natürlich auch durchgeführt.

Kosten?
Ein Musikinstrument zu erlernen kostet in erster Linie ZEIT, da man üben muss.
Für das erste halbe Jahr fallen die Leihgebühren für Instrumente von monatlich 20,- Euro an.
Danach übernimmt die Kolpingkapelle alle Kosten: Uniformen, Instrumente, Noten,
Taschen,…  Die Fahrtkosten (Hin –und Rückweg zur Probe) sind die einzigen direkten Kosten, die
anfallen. Zu den Auftritten werden Fahrgemeinschaften gebildet und die Jüngeren werden
dann von den Erwachsenen mitgenommen.

Wer sind wir?
- 50 Musiker
- Alter aktuell: von 12 bis 82 Jahre
- Durchschnittsalter der Kolpingmusiker: 33 Jahre

Was machen wir?
- Wir musizieren auf Schützenfesten
- Wir geben Konzerte (Maikonzert, Bundesmusikerfest,…)
- Wir geben Ständchen zu 90. Geb. in der Gemeinde
- Wir begleiten Heilige Messen in der Kath.Kirche
- Wir unternehmen aber auch mal Geselliges miteinander..

Welche Musik spielen wir?
- Märsche, Polka, Walzer…
- Musical-Stücke
- Medleys mit verschiedenen Stücken
- bekannte Schlagermelodien bis hin  zu Pop-Stücken
- Kirchenmusik
- Weihnachtsmusik, St.Martin´s Lieder, Karnevalslieder…
 
Das Repertoire umfasst ungefähr 400 Stücke!

Welche Instrumente kann man spielen?
- Querflöte    
- Klarinette (E- und B)   
- Saxophon (Es- und Tenor-)  
- Trompete    
- Flügelhorn
- Horn
- Tenorhorn
- Zugposaune
- Tuba
- Schlagzeug
- Wirbeltrommel
- Pauke

 

Querflöte

 

Klarinette (E- und B)

 

Saxophon (Es- und Tenor-)

 

Trompete

 

 

Flügelhorn

 

Horn

 

 

Tenorhorn

 

(Zug)Posaune

 

Tuba

 

Schlagzeug

 

Wirbeltrommel

 

 

Pauke

Diese Informationen wurden vom admin veröffentlicht, und von Stefan Klöcker zusammen gestellt.