Neuigkeiten

Jahreshauptversammlung 2022

Vergangene Woche fand die Jahreshauptversammlung der Hunteburger Kolpingkapelle statt. Nach einem Jahr ohne Jahreshauptversammlung konnte diese dennoch nicht wie gewohnt stattfinden.

Üblicherweise halten wir unsere Versammlung immer Anfang Januar im kath. Pfarrheim ab. Da wir das Pfarrheim seit der Pandemie aufgrund des fehlendes Platzes nicht mehr nutzen, kam der Raum auch für eine Versammlung nicht in Frage. 

Bei unserem Posaunisten Alfons in der Halle wäre es etwas frisch geworden, weshalb wir die Jahreshauptversammlung in diesem Jahr in der katholischen Kirche, mit genug Abstand und 2G+ abgehalten haben.

Jahreshauptversammlung 2022

Unser Vorsitzende Stefan Kerlfeld begrüßte alle Musiker an dem ungewöhnlichen Ort und berichtete aus der vergangenen Corona Zeit und unseren doch wenigen Auftritten und Übungsabenden. Sein Dank galt unserem Dirigenten Stefan Schumacher und seinen Vertretungen für die musikalische Leitung. Ebenso dankte er den Ausbilderinnen Annika Habicht und Janina Weitzmann, die unsere Neuanfänger fit für die Kapelle gemacht haben. Ein großer Dank ging außerdem an Alfons Kerlfeld, der uns seine Maschinenhalle als Probenort zur Verfügung gestellt hat. Ohne die Halle hätte das Üben nicht bis in den Winter stattfinden können.

Für den Überblick bei den Finanzen sorgte unser Kassenwart Markus Kerlfeld. Aufgrund der Pandemie sieht es da leider nicht ganz so erfreulich aus, wir hoffen aber auf einen guten Sommer in 2022 mit wenig Corona Einschränkungen und einigen Auftritten.

Auch für das nächste Jahr gibt es schon einen Spielplan, der wieder besser gefüllt ist als in den vorangegangen 2 Jahren. Unter anderem sind 3 Hochzeiten aus den eigenen Reihen dabei. Als Highlight für das Jahr ist ein Benefizkonzert Anfang April in der kath. Kirche geplant. Mehr dazu unter folgendem Link: Benefizkonzert 03.04.2022

Zum Abschluss nahm Stefan Kerlfeld die Ehrung der langjährigen Musiker vor und bedankte sich für die Treue zur Kolpingkapelle.

Von links nach rechts wurden geehrt: Christian Dultmeyer (20 Jahre), Armin Lutz (50 Jahre), Julian Klöcker (10 Jahre), Stefan Kerlfeld (Vorsitzender), Janina Weitzmann (20 Jahre), Lara Middelberg (10 Jahre), Lenja Gowik (10 Jahre), Markus Kerlfeld (20 Jahre). 

Nicht auf dem Bild vertreten sind Walter Placke (50 Jahre), Martin Schröder (40 Jahre) und Christine Schröder (30 Jahre).

 

Zum Abschluss gab es noch einen kleinen Ausblick auf die Übungsabende, die bald wieder unter entsprechenden Coronaregeln starten sollen.