Schützenfest Hunteburg 2018

 

Am vierten Juliwochenende stand wie gewohnt in diesem Jahr bei bestem Wetter das Hunteburger Schützenfest an.

 

Wir starteten am Samstag mit dem Seniorennachmittag,der wie schon seit vielen Jahren vom Ortsrat ausgerichtet wird.

Das Zelt war trotz der warmenLuft gut gefüllt und die Senioren freuten sich sehr über unsere Musik.

Der Sonntag startete mit dem Antreten auf dem Hof Joachimmeyer. Auf dem Weg zum Platz wurde bei den Altenheimen angehalten, um den Bewohnern einen Blumenstrauß zu übergeben.

Beim Ehrenmal wurde angehalten, um den Verstorbenen zu gedenken. Dazu wurde dort ein Kranz niedergelegt.

Auf dem Platz eröffnete der König das Königsschießen, nachdem die offiziellen Ansprachen gehalten wurden. Direkt im Anschluss brachten wir mit dem Spielmannszug Reiningen Dielingen den König samt Hofstaat ins Zelt, wo auch den Nachmittag über das Platzkonzert stattfand.

Am Nachmittag marschierten wir ebenfalls mit dem neuen König ins Zelt und spielten direkt ein Ständchen für ihn.

Montags starteten wir ebenfalls mit dem Platzkonzert bei Joachimmeyer. Von dort aus ging es, nachdem wir die Kinder und den Spielmannszug vom Pfarrheim mit in den Umzug aufgenommen hatten, direkt ohne Zwischenstopp zum Platz.

Auch Montag machten wir im Zelt mit den Dielingern ein Platzkonzert bis zur Proklamation des neuen Kinderkönigs.

Nach den vergangenen Schützenfesten und dem anstrengendem Hunteburger Schützenfest, gehen die Hunteburger Musiker in ihre wohlverdiente Sommerpause, bis es nach der Pause mit der Konzertvorbereitung wieder losgeht.